ZAP - Zooplankton-Analyse und -Prognose

Zooplankton-Analyse und -Prognose
Teilprojekt: Neuronale Netze in der Plankton-Prognose 

(Prof. Dr. Bernd Page, Dr. Christian Reick, Antje Grünewald, Stefanie Haack, Peter Johanssen)

Laufzeit

1.8.1996 bis 31.7.1999

Geldgeber

BMBF

Schlagwörter

Neuronale Netze; Prognose; Zeitreihenanalyse; Biologie; Ökologie; Simulation

Kurzbeschreibung

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Senckenberg (FIS/Hamburg, ehemals BAH) wird die Prognostizierbarkeit von umfangreichen Zooplanktonzeitreihen der Helgoland Reede untersucht. Zur Prognose werden speziell Neuronale Netze eingesetzt, deren Leistungsfähigkeit mit anderen Prognosetechniken verglichen wird (AR-Modelle, Einbettungsmethoden).

Publikationen

Haack, S.; Johanssen, P.; Greve, W.; Page, B.; Reick, C.; Stiehl, H.S.:
Artificial Neural Nets in Plankton Forecast.
Poster, "Forschungsforum '97", Leipzig 16.-20.9.97, und Symposium "Meeresforschung 2000" der DGM, Hamburg 10.-11.10.97

Lange, U.;Johannsen, S.; Johanssen, P.; Mainik, J.; Nast, J.; Reick, C.; Reid, P.C.; Reiners, F.; Greve, W.:
Zooplankton-Analyse und Prognose – Aktuelle Probleme der Meeresumwelt.
Poster, Katholische Akademie Hamburg, 26.-27.5.1999

Reick, C.; Johanssen, P.; Page, B.; Greve, W.:
Planktonprognose mit Künstlichen Neuronalen Netzen.
In: Grützner, R., Benz, J. (Hrsg.): Werkzeuge für die Modellierung und Simulation im Umweltbereich. Marburg, Metropolis-Verlag, 1998, S. 207-213

Reick, C.; Johanssen, P.; Page, B.; Greve, W.:
Forecasting the zooplankton abundance in the German bight by data driven methods.
Poster, Baltic Sea Science Conference, Warnemünde, Nov. 1998

Johannsen, S.; Lange, U.; Reick, C.; Backhaus, J.-O.; Greve, W.; Page, B.:
Abschlußbericht des Verbundprojektes Zooplankton-Analyse und -Prognose.
Forschungsinstitut Senckenberg, 1999

Reick, C.; Page, B.:
Time series prediction by multivariate next neighbor methods with application to zooplankton forecasts.
Mathematics and Computers in Simulation 52(2000), S.289-310.