Emission Trade Assistant (EmTrAs)

Emission Trade Assistant (EmTrAs)  Konzeption und Implementierung eines Softwarewerkzeuges für den EU-Emissionshandel 
(Prof. Dr. Bernd Page, Philip Joschko)

Laufzeit

April 2009 bis April 2011

Geldgeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen: 01LY0819 A/B)

Kooperationspartner

ifu Hamburg GmbH

Schlagwörter

Softwareassistent, Emissionshandel, Umweltinformatik

Kurzbeschreibung

Der Emissionshandel ist ein marktwirtschaftliches Instrument, mit dem die
Europäische Union das im Kyoto-Protokoll festgelegte Ziel der Verringerung des CO2-Austoßes erreichen will. Der Handel mit Emissionszertifikaten sieht vor, dass Unternehmen der Energiewirtschaft und der emissionsintensiven Industrien, die über festgelegte Vorgaben hinaus CO2 ausstoßen, Emissionrechten hinzukaufen müssen. Der mit dem Emissionshandel verbundene administrative Aufwand wird von deutschen Anlagenbetreibern besonders häufig als hoch oder sehr hoch empfunden. Ein Grund hierfür ist der komplexe rechtliche Hintergrund des Emissionshandels mit seinen zahlreichen termingerecht zu erfüllenden Aufgaben. 

Ziel des FuE-Projekts EmTrAs ist die Entwicklung einer benutzungsfreundlichen Assistentensoftware zur Unterstützung von Anlagenbetreibern im gesetzlich vorgeschriebenen Emissionshandel. Das Projekt findet in Kooperation mit dem KMU ifu Hamburg GmbH (Anbieter von Stoffstromsoftware) statt. Die inhaltliche Basis wurde im Rahmen einer Abschlussarbeit am Department Informatik geschaffen.

Auf Basis der erarbeiteten Analyse des IT-Einsatzes im EU-Emissionshandel ist zunächst eine Anforderungsdefinition für benutzergerechte Softwarewerkzeuge zur Unterstützung der Aufgabenerledigung speziell für emittierende Anlagenbetreiber abzuleiten. Diese wird dann ald Grundlage für die anschließende Konzeption und Implementation eines Softwarewerkzeuges Emission Trade Assistant (EmTrAs) eingesetzt.

Downloads

Projektbeschreibung: Emission Trade Assistant (EmTrAs) (pdf, 116k)

Publikationen

Page, B., Schmitz, C., Joschko, P., Denz, N., Design of an IT-Assistant System for CO2 Emission Trading, in Wohlgemuth, Page, Voigt (Hrsg.): Proceedings of the 23rd International Conference Environmental Informatics - Informatics for environmental protection, sustainable development and risk management Volume 2, Sep 10-12, Shaker Verlag, Aachen 2009, pp. 25-32.

Joschko, P., Kruse, S., Page, B., Modellierung und Simulation des EU-Emissionshandelsmarktes mit einer agentenbasierten Erweiterung zu DESMO-J, in Wittmann (Hrsg.): Proceedings of Workshop Simulation in Umwelt- und Geowissenschaften, March 18-19, Shaker Verlag, Aachen 2010

Page, B., Joschko, P., Schmitz, C.: Design concepts for an IT-Assistant System for CO2 Emission Trading, Paper accepted for 5th Annual International Symposium in Environment, 20-23 May, Athen, Griechenland, 2010.

Joschko, P., Page, B., Schmitz, C., Denz, N.: A Workflow-based Compliance Assistant for Facilities in EU Emission Trading System, Paper accepted for 2010 International Congress of Environmental Modelling and Software Modelling for Environment's Sake, Fifth Biennial Meeting, Ottawa, Kanada, 2010.

Joschko, P., Page, B., Schmitz, C., Denz, N.: Implementaton eines Workflow-basierten IT-Assistenten für Anlagenbetreiber im europäischen Emissionshandel. Paper accepted for Deutscher Workshop 3. Berliner BUIS Tage, Köln/Bonn, 2010.